Microneedling mit dem Dermaroller®

Die Behandlung mit dem Dermaroller® ist eine neue schonende Methode zur Verbesserung des Hautbildes.

Bei dem Dermaroller® handelt sich um ein Instrument mit zahlreichen feinen Nadeln, das mit leichtem Druck rollend über die Haut bewegt wird.

Durch diesen Reiz wird die Neubildung von Kollagen- und Elastinfasern sowie von Blutgefäßen angeregt. Feine Porenkanäle in der Haut werden geöffnet, so dass je nach Behandlungsziel verschiedene Wirkstoffe in tiefere Hautschichten eingebracht werden können.

Da bei diesem Verfahren die oberste Hautschicht (Epidermis) intakt bleibt, kommt es im Rahmen der narbenlosen Abheilung zu einer langanhaltenden Straffung und Modulation des Gewebes.

Das Microneedling kommt bei Falten, Narben unterschiedlicher Ursachen wie z. B. Aknenarben, bei sonnengeschädigter und gereifter Haut, bei Pigmentstörungen wie z. B. Altersflecken sowie Dehnungstreifen wie z. B. Schwangerschaftsstreifen zum Einsatz.

Für ein optimales Ergebnis sind 2 - 3 Sitzungen im Abstand von 8 - 10 Wochen erforderlich.

Eine erste Verbesserung des Hautbildes ist oftmals bereits nach der ersten Behandlung sichtbar. Vor dem Eingriff wird die zu behandelnde Haut gereinigt und eine betäubende Creme aufgetragen.

  • Praxisanschrift: Alter Markt 36-42
  • 50667 Köln
  • Tel.: +49 221-925958-0
  • Fax: +49 221-925958-3
  • E-Mail: thomas.jansen@persaus.de